EM Club-/Standard-/15m-Klasse in Pociunai

In den nächsten 2 1/2 Wochen berichtet das "Team Germany" von der EM in Pociunai. Die Teilnehmer und Betreuer berichten von der Atmosphäre vor Ort, von etwas Sonne, Wärme, Regen, Aufgabendetails, die Taktik, die Höhen & manchmal ggf. auch die kleinen Tiefen eines Wettbewerbes, etwas Geographie und Politik (hoffentlich sehr wenig davon)!

Hier geht's zum Blog.

DM: Stefan Langer, Enrique Levin und Henrik Bieler auf Platz 1

96 Piloten und Pilotinnen traten vom 06. bis 17. Juni in Zwickau in drei verschiedenen Klassen um den Titel des Deutschen Meisters im Segelflug gegeneinander an. Es gewannen:

In der Clubklasse:

  • Stefan Langer – 1. Platz und Deutscher Meister
  • Uwe Melzer – 2. Platz
  • Marcus Dawert – 3. Platz

In der Standardklasse:

  • Enrique Levin  - 1. Platz und Deutscher Meister
  • Robin Sittmann – 2. Platz
  • Simon Briel -  3. Platz

In der 15-Meter Klasse:

  • Henrik Bieler – 1. Platz und Deutscher Meister
  • Steffen Göttler – 2. Platz
  • Marc Schick – 3. Platz

Weitere Ergebnisse hier.

 StandardklasseClubklasse15m Klasse

Eine Karriere als Sportsoldat Segelflug bei der Bundeswehr

Jetzt bewerben! Bis zum 31. August nehmen die Geschäftsstellen der DAeC-Landesverbände die Bewerbungen als Sportsoldat Segelflug an.

Die Bundeswehr fördert in ihren derzeitigen Strukturen Spitzensportlerinnen und Spitzensportler in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Für den Spitzensport Segelflug stehen bis zu vier Plätze für Soldatinnen und Soldaten in die Sportfördergruppe Warendorf zur Verfügung, die am Leistungsstützpunkt der Segelflugschule in Oerlinghausen ihr zu Hause hat.

Als freiwilliger Wehrdienstleistender erhältst du neben deinem regulären Wehrsold (inkl. Krankenversorgung und Zuschüsse für Verpflegung) auch ein umfangreiches Training unter der sportfachlichen Aufsicht der Bundeskommission Segelflug, was dich auf die breite Anforderung des Leistungssegelfluges effektiv und effizient vorbereitet.

Als sportlichen Mindestvoraussetzung sind die Teilnahme an einem Qualifikationswettbewerb, Zugehörigkeit zum D-Kader (C-Kader wünschenswert), sowie Spaß am Wettbewerbsfliegen, Teamfähigkeit und Ehrgeiz für eine Spitzensportlaufbahn erforderlich. Weitere Information sowie die Bewerbungsunterlagen sind unter www.sportsoldaten-segelflug.eu veröffentlicht.

Deutscher Segelfliegertag 2022

Vorankündigung

Foto VorbereitungsteamEndlich – der nächste Segelfliegertag ist in Sichtweite! Für den Segelfliegertag am 29. Oktober 2022 laufen die Vorbereitungen in Koblenz am Deutschen Eck auf Hochtouren. Das Team vom Aero-Club Koblenz e.V. mit Lena Etzkorn und Frank Ortmann besprechen Eckdaten, Vorträge und organisatorische Themen mit dem 2. Vorsitzenden der Bundeskommission Segelflug Jan Preußer und Katja Bachmann aus der Braunschweiger Geschäftsstelle.

Nachdem der Segelfliegertag 2018 ebenfalls bereits in Koblenz stattgefunden hat, wollen die Ausrichter dieses Jahr noch eine Schippe drauflegen. Der Segelfliegertag wird in der großen Rhein-Mosel Halle stattfinden, um so noch mehr Ausstellern die Möglichkeit zur Teilnahme zu geben und für die Besucher den Aufenthalt angenehm zu gestalten. Seid gespannt auf eine tolle Veranstaltung rund um das weite Thema Segelflug mit all seinen Facetten.

Am 28. Oktober, dem Tag vor dem Segelfliegertag findet wie üblich die ordentliche Mitgliederversammlung der Buko Segelflug statt.

Weitere Infos findet ihr hier: www.segelfliegertag.com, Kontakt unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Neue Aus- und Weiterbildung für Sportzeugen Segelflug

Wer Rekorde anerkannt oder ein internationales Segelflugleistungsabzeichen erwerben möchte, braucht für den Nachweis der Flugleistung einen Sportzeugen. Die Vorgaben für die Dokumentation hat die International Gliding Commission (IGC) im Sporting-Code festgelegt. Sportzeuge kann sein, wer sich dafür qualifiziert und ein Sportzeugenausweis erworben hat. Die Bundeskommission bietet nun ein einfaches, modernes Verfahren dafür an.

Der Erwerb des Sportzeugenausweises ist nun ab sofort online möglich. Dafür werden die Kandidaten per Video geschult und weisen in einem Quiz ihr Wissen nach. Statt wie früher eine mindestens vierstündige Präsenzschulung zu absolvieren, dauert nun die Schulung per Video nur 25 Minuten, das anschließende Quiz als Prüfung ist in zehn Minuten zu schaffen.

Diese Schulung mit Quiz eignet sich sowohl für den Ersterwerb als auch für die Verlängerung der Lizenz. Beim Quiz muss der Kandidat mindestens 20 der 22 möglichen Punkte erreichen. Wer beim ersten Anlauf diese Punktzahl nicht schafft, kann das Quiz nochmals durchlaufen.

Die Auswertungen des Quizes werden in monatlichen Abständen erfolgen. Bis zur Ausstellung der Sportzeugenausweises kann es vier Wochen dauern, deshalb bitte rechtzeitig diese Schulung inkl. Quiz absolvieren.

Bitte beachten: Fluglehrer sind nicht automatisch Sportzeuge. Schulung und Quiz sind Voraussetzung für die Beantragung bzw. die Verlängerung des Ausweises.

Der Sporting Code Annex C empfiehlt, dass neue Sportzeugen entweder mindestens das Leistungsabzeichen in Silber oder sich "für eine gewisse Mindestzeit" mit dem Sport beschäftigen haben. Die Fluglehrerlizenz ist keine Voraussetzung (war es auch nie).

Alle Sportzeugen müssen bis zum 31. März 2023 diese Fortbildung durchlaufen. Die alten Nummern verlieren bei Neuvergabe ihre Gültigkeit, spätestens aber zu diesem Termin. Die Vergabe der neuen Sportzeugenlizenzen erfolgen zentral durch die Geschäftsstelle Bundeskommission Segelflug im DAeC und wird auf seiner Homepage segelflug.aero und im Onlineportal COPILOT veröffentlicht.

Bundeskommission Segelflug

Video: https://youtu.be/mTuG2WPljns

Quiz: https://forms.gle/p6DTce7KrQnSbzfr6